CargoSecure 1218 Staupolster

CargoSecure 1218 Staupolster

 

  • 1.200 mm x 1.800 mm: Breites, hohes Staupolster für zusätzliche Stabilität
  • Zwischenraum bis maximal 55 cm auffüllen
  • Kann 2 bis 3 Mal wiederverwendet werden
  • Hergestellt aus 2 Schichten (Polypropylen/Polyethylen)
  • CargoSecure Luftpistole erforderlich (nicht im Lieferumfang enthalten)
Stückzahl von 10+ 50+ 100+ 200+ 400+
Preis pro Stück* €15,50 €13,20 €9,60 €8,50 €6,90
* Preis pro Stück zzgl. MwSt
Artikelnummer: 09-12-0206-04C

Auf Lager

Bestellt vor 16:00
Am gleichen Tag versendet

Produktbeschreibung CargoSecure 1218 Staupolster

Das CargoSecure 1218 Staupolster ist ein vielseitiges Polster, das zum Verstauen hoher Paletten geeignet ist. Das Staupolster hat eine Größe von 1.200 mm x 1.800 mm (120 cm x 180 cm). Es wurde entwickelt, um in Längsrichtung einer Palette platziert zu werden. Das CargoSecure 1218 eignet sich zum Füllen von Zwischenräumen bis 55 cm. Dank des speziellen Ventils können CargoSecure Stausäcke 2 bis 3 Mal wiederverwendet werden. Diese Art Staupolster wird aus zwei Schichten hergestellt, nämlich einer gewebten Außenschicht aus Polypropylen (PP) mit einer Dicke von 90 Gramm pro m2 und einer Innenschicht aus Polyethylen (PE) mit einer Dicke von 80 Mikron (0,08 mm). Die CargoSecure-Luftpistole wird benötigt, um die Stausäcke aufzublasen und unter Druck zu setzen. Die Luftpistole ist optional erhältlich.

1.200 mm x 1.800 mm: Breiter, hoher Stausack für zusätzliche Stabilität

Das CargoSecure Staupolster 1218 ist einer der am häufigsten verwendeten Stausäcke von Navacqs. Dank der Größe von 1.200 x 1.800 mm ist der Stausack vielseitig einsetzbar. Denn der Stausack eignet sich zum Stauen von Paletten in Längsrichtung. Denn Europaletten haben eine Länge von 1.200 mm (120 cm). Dadurch kann das CargoSecure Staupolster 1218 die gesamte Palette in Längsrichtung verstauen. Die Höhe von 1.800 mm (180 cm) eignet sich zur Sicherung hoch gestapelter Paletten. Ein Staupolster mit der gleichen Breite, aber einer längeren Länge von 2.100 mm (210 cm) ist das CargoSecure 1221. Dieses Staupolster ist für die Verwendung beim Laden von extra hohen Paletten vorgesehen.

Wenn die Paletten in Querrichtung gestaut werden müssen, empfehlen wir Staupolster anderer Größe, nämlich CargoSecure 912 oder 918. Diese Staupolster haben eine Breite von 900 mm (90 cm). Die Breite einer Europalette beträgt 800 mm (80 cm).

Für Paletten unter 1 Meter empfehlen wir das CargoSecure 912 und für Paletten über 1 Meter das CargoSecure 918.

Einen Zwischenraum bis maximal 55 cm auffüllen

Das CargoSecure Staupolster 1218 eignet sich zum Füllen von Zwischenräumen zwischen 35 und 55 cm. Zwischen zwei Paletten oder dem Spalt einer Palette und der Wand eines Containers. Das Staupolster lässt sich einfach in den Zwischenraum legen und kann vor Ort mit einem Kompressor aufgeblasen werden. Eine vergleichbares aber längeres Polster ist das CargoSecure 1221. Aufgrund der Höhe von 2.100 mm (210 cm) eignet sich dieser Typ hervorragend für extra hohe Paletten.

Für engere Zwischenräume (bis 35 cm) eignen sich andere Staupolster, nämlich CargoSecure 912 oder 918. Das Format dieser Stausäcke ist kleiner, nämlich 900 x 1.200 mm und 900 x 1.800 mm. Dadurch können sich die Staupolster weniger ausdehnen. Natürlich ist es auch möglich, einen schmaleren Raum von weniger als 35 cm auszufüllen.

Kann 2 bis 3 Mal wiederverwendet werden

Das Staupolster CargoSecure 1218 ist mit einem eigens entwickelten Überdruckventil ausgestattet. Das Ventil ist so konstruiert, dass Luft leicht in das Staupolster strömen kann. Dank einer Feder im Ventil ist es zudem möglich, den Stausack einfach zu entleeren. Dadurch kann das Staupolster CargoSecure 1218 mehrfach verwendet werden. Wenn die Stausäcke wiederverwendet werden sollen, ist es ratsam, die Polster sorgfältig auf Beschädigungen zu überprüfen.

Um Beschädigungen zu vermeiden, empfehlen wir, das Staupolster 10 cm über dem Boden zu platzieren. Dadurch wird Verschleiß an der Unterseite durch z.B. Rutschen und Schleifen beim Transport verhindert.

Hergestellt aus 2 Schichten (Polypropylen/Polyethylen)

Die Staupolster von CargoSecure bestehen aus zwei Schichten, nämlich einer gewebten Außenschicht aus Polypropylen mit einer Dicke von 90 Gramm pro m2 und einer Innenschicht aus Polyethylen mit einer Dicke von 80 Mikron (0,08 mm). Durch die Kombination dieser beiden Materialien entsteht ein sehr starkes und hochwertiges Staupolster mit einem maximalen Druck von 0,57 bar (57 kPa). Die Außenschicht des Staupolsters sorgt für die Festigkeit des Polsters. Der Zweck der inneren Schicht besteht darin, das Staupolster luftdicht zu machen.

Die Staupolster von CargoSecure fallen in die Kategorie Level 1, da der maximale Druck 0,57 bar beträgt. Die Qualität der Nähte beeinflusst auch die Festigkeit des Staupolsters. Die amerikanische Körperschaft AAR (American Association of Railroads) prüft und zertifiziert die Stausäcke. Alle CargoSecure Stausäcke von Navacqs sind zertifizierte Stausäcke der Stufe 1.

CargoSecure Luftpistole erforderlich (nicht im Lieferumfang enthalten)

Eine spezielle Luftpistole ist erforderlich, um die Stausäcke aufzublasen und unter Druck zu setzen. Die CargoSecure Luftpistole ist für die CargoSecure Staupolster geeignet. Das Ventil des Staupolsters und der Luftpistole sind vollständig aufeinander abgestimmt. Andere Luftpistolen von anderen Staupolstern können beispielsweise nicht für die CargoSecure Staupolster verwendet werden.

Die Luftpistole hat ein spezielles Druckentlastungsventil. Wenn der Stausack auf den richtigen Druck aufgeblasen ist, wird der überschüssige Druck durch die Rückseite der Luftpistole abgelassen. Dadurch wird sichergestellt, dass der Stausack immer den richtigen Druck hat. Bei Luftpistolen ohne Überdruckventil kann es passieren, dass Stausäcke zu stark aufgeblasen werden. Dadurch kann die Ladung beschädigt oder sogar die Außenwände eines Containers herausgedrückt werden.

Verwendung in Kombination mit Kompressor

Die CargoSecure Druckluftpistole lässt sich einfach an einen Kompressorschlauch mit Schnellkupplung anschließen. Die Pistole ist mit einem Standard-¼“-Anschluss ausgestattet. Jeder Kompressor kann zum Aufblasen von Staupolstern für den gelegentlichen Gebrauch verwendet werden. Es wird empfohlen, bei häufiger Verwendung von Stausäcken einen Kompressor mit den folgenden Spezifikationen zu verwenden:

Leistung: 2-4 PS
Kapazität: 500 Liter/Min
Kesselkapazität: 200-300 Liter

Haben Sie Fragen zum Einsatz von Staupolstern? Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Erstellung eines Ladeplans. Kontaktieren Sie uns per +49 (0)30-843 121 43 oder info@navacqs.de, um die Möglichkeiten zu besprechen.

Technische Daten
Level Level 1
Farbe Weiß
Anzahl Schichten 2 Schichten
Material Außenschicht Polypropylengewebe
Dicke Außenschicht 90 Gramm pro m2
Material Innenschicht Polyethylen
Dicke Innenschicht 80 Mikron
Länge 1.200 mm
Breite 1.800 mm
Typ Luftpistole Luftpistole HD v.v. ¼” Anschluss
Empfohlener Druck 0,2 bar ( 20 kPa)
Maximaler Druck 0,57 bar ( 57 kPa)
Durchschnittliche Aufblasszeit 10 sek
Durchschnittliche Leerlaufzeit 7 sek
Maximaler Inhalt  756 Liter

 

Produktbeschreibung CargoSecure 1218 Staupolster

Das CargoSecure 1218 Staupolster ist ein vielseitiges Polster, das zum Verstauen hoher Paletten geeignet ist. Das Staupolster hat eine Größe von 1.200 mm x 1.800 mm (120 cm x 180 cm). Es wurde entwickelt, um in Längsrichtung einer Palette platziert zu werden. Das CargoSecure 1218 eignet sich zum Füllen von Zwischenräumen bis 55 cm. Dank des speziellen Ventils können CargoSecure Stausäcke 2 bis 3 Mal wiederverwendet werden. Diese Art Staupolster wird aus zwei Schichten hergestellt, nämlich einer gewebten Außenschicht aus Polypropylen (PP) mit einer Dicke von 90 Gramm pro m2 und einer Innenschicht aus Polyethylen (PE) mit einer Dicke von 80 Mikron (0,08 mm). Die CargoSecure-Luftpistole wird benötigt, um die Stausäcke aufzublasen und unter Druck zu setzen. Die Luftpistole ist optional erhältlich.

1.200 mm x 1.800 mm: Breiter, hoher Stausack für zusätzliche Stabilität

Das CargoSecure Staupolster 1218 ist einer der am häufigsten verwendeten Stausäcke von Navacqs. Dank der Größe von 1.200 x 1.800 mm ist der Stausack vielseitig einsetzbar. Denn der Stausack eignet sich zum Stauen von Paletten in Längsrichtung. Denn Europaletten haben eine Länge von 1.200 mm (120 cm). Dadurch kann das CargoSecure Staupolster 1218 die gesamte Palette in Längsrichtung verstauen. Die Höhe von 1.800 mm (180 cm) eignet sich zur Sicherung hoch gestapelter Paletten. Ein Staupolster mit der gleichen Breite, aber einer längeren Länge von 2.100 mm (210 cm) ist das CargoSecure 1221. Dieses Staupolster ist für die Verwendung beim Laden von extra hohen Paletten vorgesehen.

Wenn die Paletten in Querrichtung gestaut werden müssen, empfehlen wir Staupolster anderer Größe, nämlich CargoSecure 912 oder 918. Diese Staupolster haben eine Breite von 900 mm (90 cm). Die Breite einer Europalette beträgt 800 mm (80 cm).

Für Paletten unter 1 Meter empfehlen wir das CargoSecure 912 und für Paletten über 1 Meter das CargoSecure 918.

Einen Zwischenraum bis maximal 55 cm auffüllen

Das CargoSecure Staupolster 1218 eignet sich zum Füllen von Zwischenräumen zwischen 35 und 55 cm. Zwischen zwei Paletten oder dem Spalt einer Palette und der Wand eines Containers. Das Staupolster lässt sich einfach in den Zwischenraum legen und kann vor Ort mit einem Kompressor aufgeblasen werden. Eine vergleichbares aber längeres Polster ist das CargoSecure 1221. Aufgrund der Höhe von 2.100 mm (210 cm) eignet sich dieser Typ hervorragend für extra hohe Paletten.

Für engere Zwischenräume (bis 35 cm) eignen sich andere Staupolster, nämlich CargoSecure 912 oder 918. Das Format dieser Stausäcke ist kleiner, nämlich 900 x 1.200 mm und 900 x 1.800 mm. Dadurch können sich die Staupolster weniger ausdehnen. Natürlich ist es auch möglich, einen schmaleren Raum von weniger als 35 cm auszufüllen.

Kann 2 bis 3 Mal wiederverwendet werden

Das Staupolster CargoSecure 1218 ist mit einem eigens entwickelten Überdruckventil ausgestattet. Das Ventil ist so konstruiert, dass Luft leicht in das Staupolster strömen kann. Dank einer Feder im Ventil ist es zudem möglich, den Stausack einfach zu entleeren. Dadurch kann das Staupolster CargoSecure 1218 mehrfach verwendet werden. Wenn die Stausäcke wiederverwendet werden sollen, ist es ratsam, die Polster sorgfältig auf Beschädigungen zu überprüfen.

Um Beschädigungen zu vermeiden, empfehlen wir, das Staupolster 10 cm über dem Boden zu platzieren. Dadurch wird Verschleiß an der Unterseite durch z.B. Rutschen und Schleifen beim Transport verhindert.

Hergestellt aus 2 Schichten (Polypropylen/Polyethylen)

Die Staupolster von CargoSecure bestehen aus zwei Schichten, nämlich einer gewebten Außenschicht aus Polypropylen mit einer Dicke von 90 Gramm pro m2 und einer Innenschicht aus Polyethylen mit einer Dicke von 80 Mikron (0,08 mm). Durch die Kombination dieser beiden Materialien entsteht ein sehr starkes und hochwertiges Staupolster mit einem maximalen Druck von 0,57 bar (57 kPa). Die Außenschicht des Staupolsters sorgt für die Festigkeit des Polsters. Der Zweck der inneren Schicht besteht darin, das Staupolster luftdicht zu machen.

Die Staupolster von CargoSecure fallen in die Kategorie Level 1, da der maximale Druck 0,57 bar beträgt. Die Qualität der Nähte beeinflusst auch die Festigkeit des Staupolsters. Die amerikanische Körperschaft AAR (American Association of Railroads) prüft und zertifiziert die Stausäcke. Alle CargoSecure Stausäcke von Navacqs sind zertifizierte Stausäcke der Stufe 1.

CargoSecure Luftpistole erforderlich (nicht im Lieferumfang enthalten)

Eine spezielle Luftpistole ist erforderlich, um die Stausäcke aufzublasen und unter Druck zu setzen. Die CargoSecure Luftpistole ist für die CargoSecure Staupolster geeignet. Das Ventil des Staupolsters und der Luftpistole sind vollständig aufeinander abgestimmt. Andere Luftpistolen von anderen Staupolstern können beispielsweise nicht für die CargoSecure Staupolster verwendet werden.

Die Luftpistole hat ein spezielles Druckentlastungsventil. Wenn der Stausack auf den richtigen Druck aufgeblasen ist, wird der überschüssige Druck durch die Rückseite der Luftpistole abgelassen. Dadurch wird sichergestellt, dass der Stausack immer den richtigen Druck hat. Bei Luftpistolen ohne Überdruckventil kann es passieren, dass Stausäcke zu stark aufgeblasen werden. Dadurch kann die Ladung beschädigt oder sogar die Außenwände eines Containers herausgedrückt werden.

Verwendung in Kombination mit Kompressor

Die CargoSecure Druckluftpistole lässt sich einfach an einen Kompressorschlauch mit Schnellkupplung anschließen. Die Pistole ist mit einem Standard-¼“-Anschluss ausgestattet. Jeder Kompressor kann zum Aufblasen von Staupolstern für den gelegentlichen Gebrauch verwendet werden. Es wird empfohlen, bei häufiger Verwendung von Stausäcken einen Kompressor mit den folgenden Spezifikationen zu verwenden:

Leistung: 2-4 PS
Kapazität: 500 Liter/Min
Kesselkapazität: 200-300 Liter

Haben Sie Fragen zum Einsatz von Staupolstern? Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Erstellung eines Ladeplans. Kontaktieren Sie uns per +49 (0)30-843 121 43 oder info@navacqs.de, um die Möglichkeiten zu besprechen.

Level Level 1
Farbe Weiß
Anzahl Schichten 2 Schichten
Material Außenschicht Polypropylengewebe
Dicke Außenschicht 90 Gramm pro m2
Material Innenschicht Polyethylen
Dicke Innenschicht 80 Mikron
Länge 1.200 mm
Breite 1.800 mm
Typ Luftpistole Luftpistole HD v.v. ¼” Anschluss
Empfohlener Druck 0,2 bar ( 20 kPa)
Maximaler Druck 0,57 bar ( 57 kPa)
Durchschnittliche Aufblasszeit 10 sek
Durchschnittliche Leerlaufzeit 7 sek
Maximaler Inhalt  756 Liter

 

Maßgeschneidertes Angebot

Spezifische Wünsche bezüglich des CargoSecure 1218 Staupolster?

Wir beraten Sie gerne!

Angebot anfordern

Ähnliche Produkte