Bleiplomben

Bleiplomben

  • Traditionelle Versiegelung; erhältlich in 8 mm und 10 mm
  • Zu verwenden in Kombination mit Plombendraht und Plombenzange
  • Verpackt im 1-kg-Beutel (350 Stk. 10 mm / 525 Stk. 8 mm)
  • Geeignet für Zähler, Fässer, ATM-Kassetten
Stückzahl von 1+ 3+ 5+ 10+
Preis pro Stück* 30,00 € 23,00 € 19,00 € 16,00 €
Stückzahl von 1+ 3+ 5+ 10+
Preis pro Stück* 30,00 € 23,00 € 19,00 € 16,00 €
* Preis pro Stück zzgl. MwSt
Artikelnummer: n. v.
Produktbeschreibung Bleiplomben

Die Plombierung mit Blei ist die traditionellste Art der Versiegelung. Die Bleiplomben können in Kombination mit der Plombenzange NZT-1 und Plombendraht verwendet werden. Es erfordert wenig Kraft dieses relativ weiche Metall um den gedrehten Plombendraht zu quetschen. Die Bleiplombe ist in zwei Größen erhältlich: die am häufigsten verwendete 8-mm- und die größere 10-mm-Variante. Diese Plomben eignen sich zum Verplomben von Zählern und Fässern. Ein Beutel mit 8-mm-Minen enthält ca. 525 Stück (1 kg). Ein Beutel mit 10 mm Plomben enthält ca. 350 Stück (1 kg).

Traditionelle Versiegelung; erhältlich in 8 mm und 10 mm

Das Versiegeln mit echten Bleiplomben ist eine der traditionellsten Plombiermethoden. Die Plomben sind hergestellt aus Blei für eine äußerst zuverlässige Nutzung. Mit einer Plombenzange lässt sich das Material einfach um den Plombendraht pressen. Blei ist im Vergleich zu anderen Metallen relativ weich, biegsam und formbar. Eine umweltfreundlichere Alternative zu Bleiplomben sind die Kunststoffplomben in verschiedenen auffälligen Farben.

Die Bleiplomben sind in zwei Durchmessern erhältlich, nämlich 8 mm und 10 mm. Auf einer 10-mm-Plombenmine ist mehr Platz für Gravuren/Bedruckungen.

Zu verwenden in Kombination mit Plombendraht und Plombenzange

Diese Art der Plombierung, eine Kombination aus Plombenblei und Plombendraht ist sehr einfach und flexibel in der Anwendung. Die Enden des Plombendrahtes muss man durch die Bleiplomben schieben. Die Enden des Drahts sind umeinander gewickelt, um zusätzlichen Halt zu schaffen. Abschließend wird die Plombe mit einer geeigneten Plombenzange zugeklemmt. Nach dem Quetschen der Plombe ist ein Herausziehen des Plombendrahtes nicht mehr möglich.

Verpackt im 1-kg-Beutel (350 Stk. 10 mm / 525 Stk. 8 mm)

Die Bleiplomben von Navacqs sind in einem Beutel von ca. 1 kg verpackt. Das Gewicht einer 8 mm und einer 10 mm Plombe unterscheidet sich voneinander. Daher enthält eine Tüte mit 8-mm-Plomben durch das geringere Gewicht ungefähr 525 Stück. Ein Beutel mit 10 mm Plomben hingegen enthält ca. 350 Stück.

Geeignet für Zähler, Fässer, ATM-Kassetten

Die Versiegelung mit Plomben ist eine zuverlässige Art der Plombierung. Das Material ist feuchtigkeitsbeständig und eignet sich daher zum Versiegeln von beispielsweise Gaszählern, Stromzählern und Wasserzählern. Die Plombe darf jedoch nur von einem zertifizierten Installateur in Absprache mit dem Netzbetreiber angebracht werden. Als Privatperson ist es verboten, Plomben im Zählerkasten ohne Genehmigung des Netzbetreibers auszutauschen!

Alternativ zu Plombendraht, Zange und Blei kann das Twist Seal verwendet werden. Für die Plombierung mit dem Twist Seal wird keine Plombenzange benötigt. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass jedes Twist Seal eine eindeutige Nummer hat. Das macht Betrug noch schwieriger.

Technische Daten
Produkt Bleiplomben 8 mm Bleiplomben 10 mm
Dicke 5 mm 5 mm
Durchmesser 8 mm 10 mm
Material Blei Blei
Verpackung Pro kg (ca. 525 Stk.) Pro kg (ca. 350 Stk.)
Produktbeschreibung Bleiplomben

Die Plombierung mit Blei ist die traditionellste Art der Versiegelung. Die Bleiplomben können in Kombination mit der Plombenzange NZT-1 und Plombendraht verwendet werden. Es erfordert wenig Kraft dieses relativ weiche Metall um den gedrehten Plombendraht zu quetschen. Die Bleiplombe ist in zwei Größen erhältlich: die am häufigsten verwendete 8-mm- und die größere 10-mm-Variante. Diese Plomben eignen sich zum Verplomben von Zählern und Fässern. Ein Beutel mit 8-mm-Minen enthält ca. 525 Stück (1 kg). Ein Beutel mit 10 mm Plomben enthält ca. 350 Stück (1 kg).

Traditionelle Versiegelung; erhältlich in 8 mm und 10 mm

Das Versiegeln mit echten Bleiplomben ist eine der traditionellsten Plombiermethoden. Die Plomben sind hergestellt aus Blei für eine äußerst zuverlässige Nutzung. Mit einer Plombenzange lässt sich das Material einfach um den Plombendraht pressen. Blei ist im Vergleich zu anderen Metallen relativ weich, biegsam und formbar. Eine umweltfreundlichere Alternative zu Bleiplomben sind die Kunststoffplomben in verschiedenen auffälligen Farben.

Die Bleiplomben sind in zwei Durchmessern erhältlich, nämlich 8 mm und 10 mm. Auf einer 10-mm-Plombenmine ist mehr Platz für Gravuren/Bedruckungen.

Zu verwenden in Kombination mit Plombendraht und Plombenzange

Diese Art der Plombierung, eine Kombination aus Plombenblei und Plombendraht ist sehr einfach und flexibel in der Anwendung. Die Enden des Plombendrahtes muss man durch die Bleiplomben schieben. Die Enden des Drahts sind umeinander gewickelt, um zusätzlichen Halt zu schaffen. Abschließend wird die Plombe mit einer geeigneten Plombenzange zugeklemmt. Nach dem Quetschen der Plombe ist ein Herausziehen des Plombendrahtes nicht mehr möglich.

Verpackt im 1-kg-Beutel (350 Stk. 10 mm / 525 Stk. 8 mm)

Die Bleiplomben von Navacqs sind in einem Beutel von ca. 1 kg verpackt. Das Gewicht einer 8 mm und einer 10 mm Plombe unterscheidet sich voneinander. Daher enthält eine Tüte mit 8-mm-Plomben durch das geringere Gewicht ungefähr 525 Stück. Ein Beutel mit 10 mm Plomben hingegen enthält ca. 350 Stück.

Geeignet für Zähler, Fässer, ATM-Kassetten

Die Versiegelung mit Plomben ist eine zuverlässige Art der Plombierung. Das Material ist feuchtigkeitsbeständig und eignet sich daher zum Versiegeln von beispielsweise Gaszählern, Stromzählern und Wasserzählern. Die Plombe darf jedoch nur von einem zertifizierten Installateur in Absprache mit dem Netzbetreiber angebracht werden. Als Privatperson ist es verboten, Plomben im Zählerkasten ohne Genehmigung des Netzbetreibers auszutauschen!

Alternativ zu Plombendraht, Zange und Blei kann das Twist Seal verwendet werden. Für die Plombierung mit dem Twist Seal wird keine Plombenzange benötigt. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass jedes Twist Seal eine eindeutige Nummer hat. Das macht Betrug noch schwieriger.

Produkt Bleiplomben 8 mm Bleiplomben 10 mm
Dicke 5 mm 5 mm
Durchmesser 8 mm 10 mm
Material Blei Blei
Verpackung Pro kg (ca. 525 Stk.) Pro kg (ca. 350 Stk.)