Produktbeschreibung Andis 1100 Kingpin Schloss

Das Andis 1100 Kingpin Schloss eignet sich zum Sichern eines Anhängers oder Aufliegers mit 2″-Pin. Es ist ein SCM „Heavy“-zertifiziertes Schloss mit einem Zylinder des bekannten finnischen Herstellers Abloy®. Aufgrund seiner soliden Bauweise bietet dieses Anhängerschloss einen hohen Diebstahlschutz Ihres Anhängers / Aufliegers. Das Gummigehäuse und der Griff erleichtern die Installation des Anhängerschlosses und der Zylinder ist dadurch gleichzeitig gut geschützt. Das Andis 1100 Kingpin-Schloss ist mit einem integrierten Abloy®-Zylinder ausgestattet und wird standardmäßig mit zwei Schlüsseln und einer eindeutigen Schlüsselkarte mit Seriennummer geliefert. Mit dieser Schlüsselkarte ist es möglich, zu einem späteren Zeitpunkt einen zusätzlichen Schlüssel zu bestellen. Das Schloss ist für Anhänger mit einem Standard-2″ Achsschenkelbolzen geeignet.

Kiwa SCM Heavy Duty zugelassen (hinsichtlich Transportversicherung)

Das Andis 1100 Kingpin Schloss hat die höchste erreichbare KIWA SCM-Zertifizierung, nämlich die Heavy Duty-Klassifizierung. Namhafte Transportversicherer, darunter auch TVM, verlangen den Einsatz von SCM-Schlössern.

Das Andis 1100 Schloss ist eines der sichersten Schlösser zum Abschließen von Anhängern. Das Schloss ist für den Langzeiteinsatz entwickelt und hält extremen Witterungsbedingungen stand. Um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten, empfehlen wir, das Andis 1100 monatlich mit einem Schmiermittel wie Brunox oder WD40 zu reinigen. Dadurch wird das Schloss innen gründlich gereinigt.

Kiwa SCM-Zertifizierung

Anhängerschlösser werden zunächst gründlich geprüft und getestet, bevor das Schloss zertifiziert wird. Die Tests werden von einer externen unabhängigen Partei durchgeführt, nämlich KIWA SCM. Seit 1993 werden Qualitätszeichen für Sicherheitsprodukte wie Containerschlösser und Anhängerschlösser von KIWA SCM vergeben. Im Expertengremium sind verschiedene Interessenten vertreten, darunter Experten aus der Sicherheitsbranche, der Versicherungsbranche und der Wirtschaft. Die Schleusen werden auf Grundlage der Prüfordnung MP03 geprüft.

Die strengen Praxistests

Die Schlösser werden auf unterschiedliche Weise getestet. Um für diesen Test zugelassen zu werden, muss ein Anhängerschloss die festgelegten Anforderungen erfüllen. Beispielsweise müssen die Schlüssel mit einer eindeutigen Kennung versehen werden. Pro Kingpinschloss dürfen maximal 3 identische Schlüssel geliefert werden.

Die praktische Prüfung besteht aus mehreren Teilen. Unter diesen Praxistest fallen ein Korrosionstest, ein Staubtest und ein Hitzetest. Die Ergebnisse sind nach EU-Richtlinien gemessen und skaliert.

Die durchgeführten Tests sind recht extrem: Beispielsweise legt man das Schloss für 2 Stunden bei -20 Grad Celsius komplett feucht. Im Anschluss muss man das Schloss dann innerhalb von 60 Sekunden öffnen können. Auch ein Falltest ist Teil des Tests. Hierbei macht das Schloss fünf Mal einen freien Fall aus einem Meter Höhe auf eine Betonoberfläche.

Abschließend wird ein Angriffstest durchgeführt. Das Andis 1100 Kingpin Schloss hat die Heavy Duty Zertifizierung. Das bedeutet, dass das Schloss für mindestens 300 Sekunden den verschiedensten Werkzeugen außer Elektrowerkzeugen standhalten muss. Elektrowerkzeuge mit Akkubetrieb sind erlaubt, um einen Einbruchsversuch bestmöglich zu simulieren.

Integrierter Protec² Abloy® Zylinder mit 2 Schlüsseln

Das Andis 1100 Kingpin Schloss ist mit einem der sichersten erhältlichen Zylinder ausgestattet. Das Anhängerschloss ist mit dem renommierten finnischen Abloy® ausgestattet. Der Zylinder befindet sich im Herzen eines robusten Stahlgehäuses. Das bedeutet, dass man wesentliche Teile nicht erreichen kann, wenn das Schloss auf dem Achsschenkelbolzen sitzt. Dies beugt einen Diebstahl des Anhängers bestmöglich vor.

Der Abloy®-Zylinder ist mit dem neuesten Protec²-System ausgestattet. Bei Zylindern, die mit dem Protec²-System ausgestattet sind, ist eine Schlüsselfälschung ohne Schlüsselzertifikat nicht möglich. Darüber hinaus verfügt der Zylinder über eine zusätzliche Anti-Bohrscheibe für zusätzlichen Bohrschutz. Schließlich hat der Schlüssel eine rotierende Kugel. Damit ist eine Fälschung des Schlüssels nahezu ausgeschlossen. Nur Abloy® kann zusätzliche Schlüssel anfertigen lassen. Dies nur in Verbindung mit der entsprechenden Schlüsselkarte.

Passend für Anhänger/Auflieger mit Standard 2″ Bolzen

Das Andis 1100 ist speziell entwickelt, um Anhänger und Auflieger vor Diebstahl zu schützen. Das Schloss passt genau auf den Achsschenkelbolzen des Anhängers. Das Andis 1100 ist für einen Kingpin mit 2 Zoll Durchmesser geeignet. Wenn das Anhängerschloss auf dem Bolzen sitzt, kann man den Anhänger nicht mehr an einen Traktor koppeln.

Eindeutiges Schlüsselzertifikat zum Nachbestellen von Schlüsseln

Um die Sicherheit zu gewährleisten, kann man Schlüssel für das Andis 1100 Kingpin Schloss nur über Navacqs/Abloy® beziehen. Selbst ein Schlüsselhersteller kann die mit dem Protec²-System gelieferten Spezialschlüssel nicht duplizieren. Auch das Drucken mit einem 3D-Drucker ist wegen der rotierenden Kugel im Schlüssel nicht möglich. Zur Bestellung weiterer Schlüssel muss man das Schlüsselzertifikat vorlegen. Das Zertifikat ist ein Ausweis mit Schlüsselnummer und Patentnummer. Es ist daher sehr wichtig, das Schlüsselzertifikat an einem sicheren Ort aufzubewahren. Ohne Schlüsselzertifikat können keine weiteren Schlüssel geliefert werden.

Erweiterbar durch flächenbündige Schlösser oder Schließplan

Ab Lager ist das Andis 1100 Kingpin mit zwei identischen Schlüsseln ausgestattet. Jedes Schloss hat seinen eigenen spezifischen Verschluss. Es ist auch möglich, gleichschließende Schlösser zu liefern. Die Zylinder der Schlösser werden dabei von Abloy® so angepasst, dass mehrere Kingpin Schlösser mit demselben Schlüssel geöffnet werden können.

Außerdem können sie auch einem sogenannten Schlüsselplan hinzugefügt werden. Hierbei haben die einzelnen Vorhängeschlösser einen eigenen Schlüssel, mit dem man andere Schlösser nicht öffnen kann. Nur der Hauptschlüssel ermöglicht das Öffnen aller Schlösser des jeweiligen Schließplans. Kontaktieren Sie uns per +49 (0)30-843 121 43 oder info@navacqs.de, um die verschiedenen Möglichkeiten zu besprechen.