Produktbeschreibung Wandhydrantplombe FS-300

Die FS-300 eignet sich zum Versiegeln von Wandhydranten, um eine Legionellenkontamination zu verhindern. Diese Indikativplombe hat eine Schwanzlänge von 300 mm und kann vollständig angezogen werden. Aufgrund des dünnen Plombenschwanzes hat die Plombe eine geringe Bruchfestigkeit von nur 6 kg. Dadurch lässt sich die Wandhydrantplombe FS-300 in Notsituationen leicht aufbrechen. Standardmäßig hat die FS-300 keinen Aufdruck (vollständig blank). Ab 1.000 Stück ist es möglich, diese Plombe mit Ihrem eigenen Aufdruck zu liefern. Ein Beispiel hierfür ist ein Warntext oder Firmenlogo.

Versiegelung für Wandhydranten zum Schutz vor Legionellen

Die Wandhydrantplombe FS-300 wurde speziell zum Versiegeln von Wandhydranten entwickelt. Dank des extra langen Plombenschwanzes passt die Versiegelung problemlos um den Wasserhahn der Hydranten.

Wandhydranten werden jährlich von zertifizierten Unternehmen geprüft und gespült. Nach der Prüfung versiegelt der Prüfer den geprüften Hydranten sofort. Dies zeigt nicht nur, dass der Hydrant zugelassen ist, sondern dient auch als Sicherheitsaspekt. Der Wandhydrant darf nur in Notsituationen verwendet werden. Legionellen können sich nämlich in stehendem Wasser im Feuerwehrschlauch entwickeln. Um dies zu verhindern, werden Wandhydranten mit einem leicht zu brechenden Siegel, wie der Wandhydrantplombe FS-300, versiegelt.

Die FS-300 Plombe wird ab Lager in den Farben rot, gelb und grün geliefert. So ist auf einen Blick ersichtlich, ob ein Wandhydrant richtig verschlossen ist.

Im Brandfall schnell zu zerbrechen durch geringe Bruchlast von 6 kg

Wandhydranten müssen in Notsituationen ohne Widerstand sofort einsatzbereit sein. Das speziell entwickelte Siegel lässt sich daher in Notsituationen leicht von Hand aufbrechen. Die Wandhydrantplombe FS-300 hat eine Bruchlast von nur 6 kg. Dies macht die Wandhydrantenplombe FS-300 zu einem der am einfachsten zu brechenden Plomben bei Navacqs.

Ausgestattet mit einem dünnen Plombenschwanz mit einem Durchmesser von 2,4 mm

Die Wandhydrantplombe FS-300 hat einen dünnen Plombenschwanz mit einem Durchmesser von nur 2,4 mm. Dank dieses kleinen Durchmessers hat die Plombe eine geringe Bruchfestigkeit. Darüber hinaus macht es die Versiegelung besonders flexibel, was das Versiegeln erleichtert. Eine dickere, oft steifere Versiegelung ist schwierig um einen Wandhydranten herum zu verarbeiten. Außerdem ist ein stärkeres Siegel nicht geeignet, um im Notfall schnell aufzubrechen.

Indikativplombe aus Polypropylen

Die Plombe besteht aus hochwertigem Polypropylen (PP). Dieser Kunststoff ist stark, langlebig und temperaturbeständig. Die Wandhydrantplombe FS-300 hält Temperaturen von -40 bis +80 Grad Celsius stand. Dieser große Temperaturbereich garantiert eine gute Leistung der Plombe über einen langen Zeitraum.

Lieferung ohne Aufdruck, Möglichkeit zur Bedruckung ab 1.000 Stück

Die Wandhydrantplombe FS-300 wird ab Lager in gelb, rot und grün geliefert. Im Vergleich zu anderen Plomben hat die FS-300 keinen eindeutigen Aufdruck und auch keine einmalige Nummerierung. Das Siegel dient lediglich als Hinweis.

Es ist jedoch möglich, die Wandhydrantplombe FS-300 mit einem personalisierten Aufdruck zu versehen. Zum Beispiel in Form Ihres eigenen Firmennamens oder Logos. Auch das Drucken eines Barcodes ist möglich. Solche Aufdrucke sind bereits ab 1.000 Stück möglich. Kontaktieren Sie uns per +49 (0)30-843 121 43 oder info@navacqs.de, um die Möglichkeiten zu besprechen.

 

Laden Sie das Datenblatt für alle Informationen herunter